Labels

Donnerstag, 25. Februar 2016

Liebster Award

Hallo ihr lieben :)



Am letzten Sonntag wurde ich von der lieben Laura zum Liebsten Award nominiert. Ich bedanke mich nun auf dem Wege nochmal herzlich bei ihr. Das hat mich sehr gefreut :)
Nun möchte ich euch kurz erklären um was es bei dem Liebsten Award geht und wie das funktioniert.

Was steckt hinter dem Liebster Award?

Der Liebste Award unterstützt vor allem neue Blogs um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Aber natürlich ist es auch für alte Hasen eine gute Möglichkeit noch bekannter zu werden. Der Liebste Award ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach. Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebsten Award.

Meine gestellten Fragen und meine Antworten
Wie bist du zum bloggen gekommen ?
Ich habe lange Blogs gelesen und schon lange mit dem Gedanken gespielt einen Blog zu erstellen. Jedoch war ich lange unsicher wie und worüber ich bloggen soll und kann. Dann habe ich mich via Facebook mit Laura intensiv darüber unterhalten. Dies gab mir dann anschließend den Mut einen Blog zu erstellen. Viel hat aber auch mein Partner dazu beigetragen. Er versprach mir im Notfall Themen zu geben :D 

Wie verbringst du deine Freizeit am liebsten ?
Da ich ein kleines Pferdemädchen bin, verbringe ich viel Zeit am Stall. Such meinen Partner habe ich damit ein wenig angesteckt *freu*. Aber auch gerne mal mit Freunden und Familie. Oft bin ich auch mal alleine und lese gerne oder entspanne gerne. 

Was würdest du machen, würdest du den Jackpot knacken ?
Theoretisch ist das ja einfach. Ich würde ein Teil des Geldes spenden, ein Teil des Geldes anlegen, falls ein Schicksalsschlag mal eine große Summe erfordert. Auch meinen Eltern würde ich was geben, da sie mir schon früh den Traum eines eigenen Pferdes erfüllt haben. Ob es im realen Leben dann auch so wäre, weiß ich nicht. Aber das ist eine interessante Frage.

Dürfest du nur noch 5 Gegenstände besitzen, welche wären das ?
Bei dieser Frage musste ich lange überlegen und habe glaub ich wirklich am längsten für das beantworten gebraucht. Aber letzten endlich habe ich auch 5 Gegenstände gefunden. Der erste wäre ein Handy mit einem Akku der nie leer geht, der zweite wäre dann eine Kamera mit allem drum und dran, der dritte mein Laptop mit einem immer haltenden Akku. Der vierte ist eine Waschmaschine. Der letzte Gegenstand ist dann mein Auto. Sonst bin ich aufgeschmissen und komme aus dem Dorf nicht mehr raus.

Liebe oder Erfolg / warum ?
Was bringt Erfolg, wenn man alleine ist ? Klar ist beides kombiniert am besten. Aber wenn ich mich für eins entscheiden muss, dann ist es Liebe. Ich bin lieber ohne Erfolg, als ohne jemand der mich so liebt wie ich bin.

Was war dein Berufswunsch in der Kindheit und kannst du dir vorstellen dies heute auszuüben ?
Als Kind wollte ich immer Ärztin werden. Da ich jedoch kein Blut sehen kann, hat sich dieser Wunsch sehr schnell in Luft aufgelöst. Aber träumen darf man ja manchmal.

Hast du eine Bucket Liste und wie schaut sie aus ?
Ich musste erst mal googeln, was das ist :D Eigentlich hab ich sowas nicht. Mir ist ganz wichtig zu leben, lieben und fühlen. 

Möchtest du später Kinder und wie viele ?
Da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. Da ich drei kleine Geschwister habe, ist es schon was schönes. Aber bevor ich da genau drüber nachdenke muss ich erst mal fest im Leben stehen und ein festes Einkommen haben. 

Was würdest du dir von einer guten Fee wünschen ?
Frieden. Das ist mein einziger richtiger Wunsch. Frieden auf der Welt für alle nachkommenden Generationen. Das auch diese eine wunderschöne Welt haben und ohne Angst leben können.

Angenommen du liegst im Sterbebett, was möchtest du auf keinen Fall bereut haben nicht getan zu haben ?
Ich möchte nicht bereut haben zu leben. In der heutigen Zeit steht nur der Erfolg im Mittelpunkt und dadurch vergessen viele zu leben. So möchte ich nicht enden. 

Wie schaut dein Leben in den nächsten 5 Jahren aus ?
Ich möchte meine Ausbildung beenden, mit dem Studium beginnen und auch dieses gut beenden. Ein kleiner Teil von mir hofft auch eine Verlobung in 4-5 Jahren. Aber mehr möchte ich auch gar nicht planen.

Das waren meine Fragen und meine Antworten. Jetzt kommen meine elf Fragen an meine Nominierten.

1. Warum hast du dich zum bloggen entschieden ?
2. Wie kamst du zu deinem Thema des Blogs ?
3. Das Leben planen oder alles auf einem zu kommen lassen ?
4. Computer oder Laptop, was ist euch lieber ?
5. Das größte Hobby ?
6. Der größte Herzenswunsch ?
7. IPhone oder andere Marke / warum ?
8. Wo seht ihr euch in 10 Jahren ?
9. Gibt es eurer Meinung nach die wahre Liebe ?
10. Eure absolute Lieblingsserie ?
11. Entspannter Abend oder Party ?


Meine Nominierten


Die Regeln:

Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.
Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.
Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.
Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.- Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.
Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt.
Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.
 – Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.